Wikipedia Trägerschaft

Aus HistnetWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Wikimedia Foundation

Gründung

  • Die Gründung der Wikimedia Foundation wurde am 20. Juni 2003 bekannt gegeben.
  • Mit ihrer Gründung übertrugen ihr Wikipedia-Gründer Jimmy Wales und Bomis alle im Zusammenhang mit der Wikipedia oder ihrer Schwesterprojekte stehenden Rechte an Namen und Domains sowie die bis dato angeschafften Server.
  • Die Wikimedia Foundation hatte zunächst ein Büro in St. Petersburg in Florida, seit Ende 2007 ist dieses in San Francisco. Dort arbeiten etwa 15 Mitarbeiter, die meisten von ihnen sind mit der Technik betraut.
  • Zusatz: Bomis ist ein Internetunternehmen mit Sitz in Saint Petersburg, Florida, das 1996 gegründet wurde. Bis 2005 bezog das Unternehmen hauptsächlich Einkünfte über Google-Anzeigen auf dem eigenen Suchportal und das Anbieten erotischer bis pornographischer Inhalte.

Organisation

  • Stiftung nach dem Recht des amerikanischen Bundesstaates Florida.
  • keine Mitglieder, sondern nur eine Satzung und ein Kuratorium.
  • In einem sogenannten Board of Trustes sitzen Repräsentanten, die die Gemeinde der Wikipedianer vertretend.

Finanzierung

  • Wikimedia finanziert sich bisher fast ausschließlich durch Spenden.
  • im Unterschied zu einer europäischen Stiftung hat sie kein Kapital, von dessen Zinsen die Organisation zehren würde.
  • Weitere Unterstützung erhält Wikimedia in Form von Geld- und Sachzuwendungen von anderen Stiftungen und Unternehmen, darunter seit Frühjahr 2005 auch der Suchmaschinen- und Internetportal-Betreiber Yahoo!.

Nationale Organisationen

  • Die nationalen Organisationen sind eigenständig und nicht etwa von der Foundation abhängig, erhalten jedoch von der Foundation das Recht, im jeweiligen Land mit der geschützten Bezeichnung „Wikimedia“ aufzutreten und die weiteren Marken der Foundation zu verwenden.
  • Sie unterstützen vor Ort die Wikimedia-Projekte und Veranstaltungen.