Werkstattgespräch Wien 2010

Aus HistnetWiki
Version vom 10. Juli 2010, 13:11 Uhr von Peter Haber (Diskussion | Beiträge) (Medienecho)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wikipedia und die Geschichtswissenschaften. Zur Praxis und Theorie eines aktuellen Phänomens

Wiki-werkstatt-wien.jpg

Die freie Enzyklopädie Wikipedia ist längst schon Teil des geschichtswissenschaftlichen Alltags geworden. Wikipedia wird von Dozierenden ebenso genutzt wie von Studierenden, ist Steinbruch für eigene Texte und ein medialer Grossversuch zugleich. Fluch oder Segen? Im Rahmen eines Forschungsseminars am Institut für Geschichte und am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien hat ein Team von Studierenden unter der Leitung von PD Dr. Peter Haber, Gastprofessor im Sommersemester 2010, die Qualität geschichtswissenschaftlicher Einträge in Wikipeida untersucht. Im Bild: Gastreferent Jan Hodel von der FH Nordwestschweiz am Werkstattgespräch in Wien.

Im Rahmen eines öffentlichen Werkstattgesprächs wurden in Zusammenarbeit mit dem Fakultätsschwerpunkt E-Medien erste Ergebnisse des Seminars präsentiert.

Informationen

  • Datum: Freitag, 25. Juni 2010 | 14:15 bis 17:00
  • Ort: Hauptgebäude der Universität Wien | Hörsaal 16 (Stiege 5)
  • Kontakt: PD Dr. Peter Haber | peter.haber@univie.ac.at
  • Infos: http://wiki.histnet.ch/Werkstatt2010

Flyer

  • Flyer zum Download [A4] [A3].

Folien

  • Die Folien der Präsentation stehen zum Download bereit.

Projektseiten Forschungsseminar

Kurzbericht auf weblog.histnet.ch

Medienecho (Auswahl)

Weitere Reaktionen aus Weblogs finden Sie auf der Seite des Forschungsprojektes «Wikipedia und die Geschichtswissenschaften».

Hintergrundtexte

Ältere Projekte und Lehrveranstaltungen zum Thema «Wikipedia»